Frauenpower mit Getting Things Done (GTD): Wie du Job, Familie und mehr meistern kannst​

Kategorie:
GTD, Selbst-/Zeitmanagement

Wie du deine Prioritäten setzt und deine Ziele erreichst

In unserer schnelllebigen Welt stehen Frauen im Berufsleben vor der ständigen Herausforderung, Karriere, Familie und persönliche Ziele und unter einen Hut zu bekommen. Der Ansatz “Getting Things Done” (GTD) von David Allen bietet dir die Flexibilität, den Überblick zu behalten und das Gefühl von Überwältigung zu reduzieren. In diesem Artikel tauchen wir mit dir zusammen tief in die Anwendung von GTD ein, speziell ausgerichtet auf die Bedürfnisse und Herausforderungen von Frauen im Berufsleben und untermauern die Inhalte mit Fallbeispielen und statistischen Daten.

Lesen Sie in diesem Artikel:

  • Wie der “Getting Things Done” (GTD)-Ansatz berufstätige Frauen dabei unterstützen kann, Arbeits- und Familienleben zu balancieren.
  • Praktische GTD-Strategien, um alltägliche Aufgaben effektiv zu managen und den mentalen Raum und Fokus zu finden.
  • Methoden zur Reflexion und Anpassung deiner Ziele für eine konzentrierte und flexible Umsetzung.
  • Fallbeispiele und sofort anwendbare Tipps für eine stärkere Präsenz und Leistungsfähigkeit im Beruf.

Die Realität: Zahlen sprechen Bände

Studien zeigen, dass Frauen, selbst in fortschrittlichen Gesellschaften, den Großteil der unbezahlten Hausarbeit und Kinderbetreuung übernehmen. Eine Erhebung des Statistischen Bundesamtes (2020) ergab, dass berufstätige Mütter täglich bis zu 2,5 Stunden mehr für Haushalt und Kinderbetreuung aufwenden als ihre männlichen Partner. Diese Doppelbelastung führt oft zu Stress und dem Gefühl, zwischen den Fronten zu stehen.

1. Definiere deine Rollen und Ziele

Als Frau im Berufsleben spielst du möglicherweise mehrere Rollen: Berufstätige, Mutter, Partnerin, Freundin, und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Beginne mit einer klaren Definition jeder deiner Rollen und den damit verbundenen Zielen. Was willst du in jeder Rolle erreichen? Sei spezifisch und realistisch. Das Erstellen von klaren Zielen für jede Rolle kann dir helfen, Prioritäten zu setzen und zu entscheiden, wo du deine Energie investieren solltest.

2. Fang alles ein

Der erste Schritt des GTD-Ansatzes ist, alles zu erfassen, was deine Aufmerksamkeit erfordert. Dies kann von deinen Arbeitsaufgaben über deine Aufgaben im Haushalt bis hin zu deinen persönlichen Zielen reichen. Nutze ein vertrauenswürdiges System, um deine Gedanken festzuhalten, sei es eine App, ein Notizbuch oder eine Kombination aus beidem. Das Ziel ist, dass du deinen Kopf frei bekommst und sicherstellst, dass du nichts vergisst.

3. Verarbeiten und Organisieren

Nimm dir regelmäßig Zeit, um durchzugehen, was du erfasst hast. Entscheide, was damit zu tun ist: Ist es umsetzbar? Wenn ja, was ist der nächste Schritt? Wenn nein, kannst du es löschen, delegieren oder für später aufheben? Organisiere deine Aufgaben nach Kategorien und Prioritäten. Nutze deine Kalender und To-do-Listen, um deine Zeit effektiv zu planen.

4. Reflektieren und Anpassen

Wöchentliche Reviews sind ein Kernstück von GTD. Nutze die Zeit, um deinen Fortschritt zu bewerten, Prioritäten anzupassen und sicherzustellen, dass deine Aktionen und Ziele im Einklang sind. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um zu reflektieren, ob bestimmte Rollen und Ziele noch relevant sind und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

5. Umsetzen mit Fokus und Flexibilität

Mit einem klaren Plan und organisierten Aufgaben ist es Zeit, ins Handeln zu kommen. Setze Prioritäten täglich um und bleibe flexibel, da sich Prioritäten schnell ändern können. Erlaube dir, Nein zu sagen, wenn Aufgaben nicht deinen Zielen oder Prioritäten entsprechen.

GTD in Aktion: Fallbeispiele

Julia, die Marketing-Managerin:

Julia ist Vollzeit berufstätig und Mutter zweier Kinder. Mit der GTD-Methode hat sie gelernt, ihre Aufgaben effizient zu organisieren und Prioritäten zu setzen. Indem sie alles in einem vertrauenswürdigen System erfasst, kann sie sich auf ihre Arbeit konzentrieren, ohne Angst zu haben, familiäre Verpflichtungen zu vernachlässigen. Julia nutzt die Abendstunden gezielt zur Planung des nächsten Tages, was ihr hilft, berufliche Ziele und familiäre Pflichten in Einklang zu bringen.

 

Sophie, die Unternehmerin

Als Gründerin eines Start-ups steht Sophie vor der Herausforderung, ihr Geschäft zu skalieren und gleichzeitig für ihre Familie da zu sein. GTD hat ihr geholfen, Delegieren zu lernen und Aufgaben, die nicht ihre Kernkompetenzen betreffen, an Mitarbeitende oder externe Dienstleister und Dienstleisterinnen abzugeben. Dies ermöglichte es ihr, sich auf strategische Ziele zu konzentrieren und gleichzeitig mehr Zeit mit ihrer Familie zu verbringen.

Praktische Tipps für die sofortige Umsetzung im Alltag

  • Starte deinen Tag mit einer Klarheit: Nimm dir 10 Minuten Zeit, um Ihre Ziele für den Tag zu überprüfen und zu priorisieren.
  • Nutze die Technologie zu deinem Vorteil: Apps wie ToDo, Outlook Aufgaben, Todoist, Asana oder Trello können helfen, deine Aufgaben zu organisieren und den Überblick zu behalten.
  • Setze Grenzen: Lerne, Arbeit und Privatleben zu trennen, indem du klare Grenzen setzen, z.B. keine E-Mails nach 20 Uhr.
  • Suche nach Synergien: Wo können Aufgaben kombiniert oder parallel erledigt werden? Zum Beispiel Networking bei einem Eltern-Kind-Sportevent.
  • Pflege dein Netzwerk: Ein starkes Netzwerk kann Unterstützung bieten, sowohl beruflich als auch privat.

Unser Fazit

Die GTD-Methode ist mehr als nur ein Zeitmanagement-Tool; sie ist ein ganzheitlicher Ansatz, dich im Berufsleben dabei unterstützt, deine vielfältigen Rollen und Verantwortlichkeiten zu meistern. Durch die Anwendung von GTD kannst du effektiver arbeiten, Stress reduzieren und ein ausgeglicheneres Leben führen. Indem wir die Erfahrungen und Strategien von Frauen wie Julia und Sophie teilen, bieten wir nicht nur Inspiration, sondern auch praktische Lösungen, die sofort umgesetzt werden können.

Mit der richtigen Herangehensweise und den Werkzeugen von GTD kannst du als Frau, die fest im Berufsleben steht, die Herausforderungen von Job und Familie nicht nur bewältigen, sondern auch meistern und dabei wirklich Erfüllung in beiden Welten finden.

Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben: Werden Sie als Erster über neue Trainings, Updates und Angebote informiert.

Mit meinem Klick auf „Anmeldung“ bestätige ich, dass die Next Action GmbH meine E-Mail-Adresse verwenden darf, um mir Werbe-E-Mails (Newsletter) mit Informationen über Dienstleistungen und Trainings der Next Action GmbH zuzusenden. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzbestimmungen der Next Action GmbH, meine Einwilligung ist freiwillig, ich kann sie jederzeit durch einfache Erklärung (per E-Mail an info(at)next-action.de) oder durch das Anklicken des Abbestelllinks in jeder Newsletter-E-Mail widerrufen.

Next Action GmbH
Kurfürstendamm 207-208
10719 Berlin
info(at)next-action.de

© 2024 Next Action GmbH