UND WORAUF WARTEN SIE?
DIE VORTEILE DER "WARTEN AUF"-LISTE

Wie „Warten Auf“ Ihren Aufgabendruck reduziert

Der Kern von Getting Things Done liegt darin, den Kopf von allen Gedanken an To dos, Verpflichtungen oder zu erledigenden Aufgaben zu befreien. Das gibt ihm die Möglichkeit, frei und kreativ zu denken und reduziert den wahrgenommenen Stress deutlich.

Der Kopf wird insbesondere dann frei(er), wenn Sie die Gewissheit haben, dass alle Aufgaben, Ideen und Verpflichtungen in einem vertrauten und verlässlichen System gespeichert sind, auf das Sie jederzeit Zugriff haben und das Sie an Ihre Gedanken erinnert, wenn Sie diese brauchen.
Was passiert jedoch mit delegierten oder angefragten Aufgaben?

In diesem Artikel

  • die Vorteile der „Warten auf“-Liste
  • wie Sie sie anwenden und pflegen

Überblick der nächsten GTD Seminare


Was bedeutet „Warten auf“?

Die meisten Kategorien, die Sie bei der Anwendung von GTD nutzen, erinnern Sie daran, welchen nächsten Schritt Sie für welche Aufgabe definiert haben und in welchem Kontext Sie sich damit beschäftigen können. Texte lesen können Sie im Flugzeug, Telefonate führen im Taxi, Mails beantworten nur am Computer und Internetrecherche durchführen nur, wenn Sie Online sind.

Die Kategorie „Warten auf“ befasst sich mit dem, was Sie angestoßen oder abgegeben haben und auf dessen Antwort oder Resultat Sie warten.
Die Liste erinnert Sie also nicht an eine persönliche nächste Handlung, sondern dient als Merker für ausstehende Handlungen anderer. Beispielsweise steht eine Rückmeldung eines Kunden zur Bestätigung eines Termins aus oder Sie warten darauf, dass Ihr Kollege Ihnen die Budgetplanung für das kommende Quartal vorlegt.

 

Die Vorteile von „Warten auf“ für Ihre Selbstorganisation

Dank dieser Liste ist das Verfolgen offener Punkte ein Leichtes. Die allgegenwärtige Übersicht über ausstehende Vorgänge erleichtert zusätzlich das Treffen von Maßnahmen.

Das Führen der „Warten auf“-Liste ist erleichternd, da sie nicht nur dazu animiert, Dinge konsequent an andere abzugeben, sondern Sie dadurch stets den Überblick behalten. Sie entlasten also Ihren Kopf und können sich darauf verlassen, im Wochenüberblick an alles erinnert zu werden, was andere Ihnen noch zu liefern haben. Die Teilnehmer unserer Seminare berichten häufig davon, wie viel gerade diese Kategorie für sie im Alltag bringt.

Diese Kategorie eignet sich auch zum Fest- und Nachhalten von To dos aus Meetings. Schritte, die im letzten Meeting festgehalten wurden, können durch das Vorliegen aller „Warten auf“-Punkte nun jederzeit zuverlässig geprüft und der aktuelle Status erfasst werden.

 

    Sprechen Sie uns an

    Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen zum Seminar oder zur GTD Methode haben.
    Telefon +49(0)30 520 05 69 62

    Kontakt

    Nächstes Seminar Level 1
    GTD - Level 1: Grundlagenseminar

    GTD - Level 1: Grundlagenseminar

    Datum: Mittwoch, 06.02.2019
    Ort: Design Offices Stuttgart Mitte
    Zeit: 09:00 bis 17:00 Uhr

    Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier in dieser Datenschutzerklärung.

    Ihr Nutzen

    Das Führen einer „Warten auf“-Liste hat einige positive Effekte:

    • Freiraum im Kopf: das Festhalten delegierter Handlungen oder Themen in Ihrem System, zu denen Sie Rückmeldung erwarten, schafft mehr Freiraum im Kopf.
    • Nichts wird vergessen: Aufgaben, die Sie delegiert haben, rutschen nicht mehr durch oder geraten in Vergessenheit.
    • Pünktliche Zulieferung: Auch das unvermittelte „Aufploppen“ einer unerledigten Aufgabe kurz vor Abgabeschluss bleibt aus.
    • Sicherheit und Kontrolle: Durch die direkte Übersicht aller unerfüllten Aufgaben auf einen Blick entsteht für Sie ein gesteigertes Sicherheitsgefühl und mehr Kontrolle über Ihre Verpflichtungen.

    Anwendung in der Praxis

    Wie können Sie die „Warten auf“-Liste nun aktiv im Alltag anwenden?

    Dazu empfehlen wir Ihnen mit GTD folgenden Aufbau:

    • Notieren Sie zu jeder Aufgabe den Ansprechpartner, sodass Sie auf den ersten Blick sehen können, von wem Sie auf etwas warten. Je nach Einstellung Ihres elektronischen Systems können Sie die Aufgaben alphabetisch sortiert anzeigen lassen und haben somit alles, was zu einer Person gehört, untereinander aufgelistet.
    • Dann kommt der Betreff: Worum geht es? Definieren Sie die Aufgabe in dem Umfang, in dem Sie es brauchen – so grob oder detailliert, wie es für Sie Sinn ergibt. Denken Sie dabei an die Verwendung eines Verbes.
    • Falls eine Deadline zur Abgabe oder Rückmeldung relevant ist schreiben Sie sie dazu. Beenden Sie die Aufgabe stets mit dem Datum, an dem Sie sie an die andere Person übergeben haben. Somit haben Sie jederzeit Einsicht darüber, seit wann Sie auf das Ergebnis warten.

    Überprüft werden die Punkte der „Warten auf“-Liste nun immer dann, wenn Sie sich entweder in einem Gespräch mit dem Verantwortlichen befinden oder spätestens, wenn Sie Ihren Wochenüberblick durchführen. Dort können Sie die Gelegenheit nutzen, den aktuellen Status zu erfragen oder nachzufassen, wie weit die Erledigung der Aufgabe ist.
     

    Versuchen Sie es doch selbst einmal und lassen Sie uns gerne wissen, welche Erkenntnisse und Erleichterungen Ihnen die „Warten auf“-Liste bringt!

    Haben Sie Fragen oder möchten mehr zu GTD erfahren?

    Sprechen Sie uns an unter +49 (0)30 520 05 69 62 und info(at)next-action.de, wenn Sie Fragen haben oder mehr zu GTD erfahren möchten. Einen Überblick zur Methodik und unseren nächsten Seminarterminen finden Sie hier. Das Leben ist zu kurz, um mit unerledigten Aufgaben zu hadern. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

    GTD Methode

    Grundlagenseminar

    Das Seminar für stressfreie Produktivität. Im Grundlagenseminar legen Sie die Basis für erfolgreiches Selbstmanagement.

    Mehr erfahren

    Firmenseminare

    GTD in Ihrem Unternehmen: wir unterstützen Menschen dabei, motiviert, inspiriert und produktiv im Team zu arbeiten.

    Zu den Firmenseminaren

    Die Zwei-Minuten-Regel

    Schnell produktiver und entspannter. Die Zwei-Minuten-Regel können Sie sofort einsetzen mit erstaunlichen Effekten. Überzeugen Sie sich selbst.

    Weiterlesen

    GTD Newsletter

    Immer auf dem Laufenden bleiben: Werden Sie als Erster über neue Seminare, Updates und Angebote informiert.

    Mit meinem Klick auf "Anmelden" bestätige ich, dass die Next Action Partners GmbH meine E-Mail-Adresse verwenden darf, um mir Werbe-E-Mails (Newsletter) mit Informationen über Dienstleistungen und Seminare der Next Action Partners GmbH zuzusenden. Mir ist bewusst, dass der Newsletter-Versand entsprechend der Datenschutzbestimmungen der Next Action Partners GmbH erfolgt, meine Einwilligung freiwillig ist und ich sie jederzeit durch einfache Erklärung (per E-Mail an info@next-action.de, per Post an Next Action Partners GmbH, Kurfürstendamm 207-208, 10719 Berlin oder per Fax an +49 (0) 30 520 05 69-60), durch das Anklicken des Abbestelllinks in jeder Newsletter-E-Mail oder hier für die Zukunft widerrufen kann:

    abbestellen