NEWS FÜR GTD-MAC USER: OMNIFOCUS AB JETZT MIT END-ZU-END-VERSCHLÜSSELUNG BEI DER SYNCHRONISIERUNG

Profi-Tipp für Omnifocus Nutzer

Von Nicolai Wirth

 

Für alle GTD-Anwender, die mit Mac arbeiten, hält dieser Artikel einige   interessante Informationen zu Neuerungen bei OmniFocus bereit.

OmniFocus hat eine fundamentale Änderung der Datenübertragung seiner Apps herausgebracht, die vor allem für Unternehmen einen großen Unterschied machen wird. Bisher war der OmniSync-Service, was die Speicherung der Daten anging, nämlich mit einem Makel versehen.


Warum ist das wichtig?

Es gab zwar schon immer eine verschlüsselte Übertragung (per HTTPS) von und zum OmniSync-Server – ähnlich wie beim Onlinebanking oder wenn Sie dies in Ihrem Mail-Konto aktiviert haben. Allerdings sind die Inhalte der OmniFocus-Datenbank selbst nicht verschlüsselt gewesen. Dies hat sich mit den neuen Versionen von OmniFocus für Mac und iOS geändert.

Mit den Software-Updates (OmniFocus 2.6 für Mac und OmniFocus 2.15 für iOS) werden Ihre Daten vollständig verschlüsselt, bevor diese Ihre Geräte verlassen. Die Daten liegen somit auch auf dem OmniSync-Server verschlüsselt. Dabei wird das Sync-Passwort verwendet, um einen Schlüssel zu kreieren, der die Ver- und Entschlüsselung nur lokal auf dem Gerät vornimmt.


Nehmen Sie ein Upgrade Ihrer Datenbank vor

Um dieses Niveau der Verschlüsselung zu erreichen, musste eine Veränderung beim Datenbankformat für OmniFocus vorgenommen werden. Sobald all Ihre Geräte die jeweils neueste Version von OmniFocus installiert haben, wird ein Upgrade der Datenbank vorgenommen, bzw. Sie werden auf die Möglichkeit hingewiesen.

Sollten Sie sicher sein, dass Sie alle Ihre Apps auf allen Geräten in der aktuellsten Version geladen haben, können Sie den Migrationsvorgang auch auf dem Mac im Menü

Ablage Datenbank migrieren … starten.


Die Vor- und Nachteile

Der große Vorteil dieser Veränderung besteht darin, dass wirklich niemand anderes außer Ihnen selbst mehr Zugriff auf die Inhalte Ihrer OmniFocus Datenbank haben wird. Der Nachteil: Sollten Sie jemals all Ihre Geräte verlieren UND Ihr Passwort für den OmniSync-Server vergessen, werden Ihre Daten für Sie für immer verloren sein.

Dies ist eine sehr wesentliche Weiterentwicklung von OmniFocus, die vor allem für deutsche Nutzer in Unternehmen wichtig ist. Sensible Firmendaten werden in Zukunft wesentlich geschützter sein, auch wenn die verschlüsselten Datenpakete auf einem US-amerikanischen Server liegen. Somit kann OmniFocus (im Zusammenhang mit der Getting Things Done Methode) eine noch wesentlichere Rolle in jenen Firmen spielen, die Geräte von Apple einsetzen.

Sprechen Sie uns an

Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen zum Seminar oder zur GTD Methode haben.
Telefon +49(0)30 520 05 69 62

Kontakt

Alle Termine

Finden Sie Ihr Getting Things Done Seminar. Hier finden Sie eine Übersicht über alle unsere Seminar-Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz..

ALLE TERMINE


Haben Sie Fragen oder möchten mehr zu GTD erfahren?

Sprechen Sie uns an unter +49 (0)30 520 05 69 62 und info(at)next-action.de, wenn Sie Fragen haben oder mehr zu GTD erfahren möchten. Einen Überblick zur Methodik und unseren nächsten Seminarterminen finden Sie hier. Das Leben ist zu kurz, um mit unerledigten Aufgaben zu hadern. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

GTD Methode

Grundlagenseminar

Das Seminar für stressfreie Produktivität. Im Grundlagenseminar legen Sie die Basis für erfolgreiches Selbstmanagement.

Mehr erfahren

Firmenseminare

GTD in Ihrem Unternehmen: wir unterstützen Menschen dabei, motiviert, inspiriert und produktiv im Team zu arbeiten.

Zu den Firmenseminaren

Die Zwei-Minuten-Regel

Schnell produktiver und entspannter. Die Zwei-Minuten-Regel können Sie sofort einsetzen mit erstaunlichen Effekten. Überzeugen Sie sich selbst.

Weiterlesen

GTD Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben: Werden Sie als Erster über neue Seminare, Updates und Angebote informiert.

Mit meinem Klick auf "Anmelden" bestätige ich, dass die Next Action Partners GmbH meine E-Mail-Adresse verwenden darf, um mir Werbe-E-Mails (Newsletter) mit Informationen über Dienstleistungen und Seminare der Next Action Partners GmbH zuzusenden. Mir ist bewusst, dass der Newsletter-Versand entsprechend der Datenschutzbestimmungen der Next Action Partners GmbH erfolgt, meine Einwilligung freiwillig ist und ich sie jederzeit durch einfache Erklärung (per E-Mail an info@next-action.de, per Post an Next Action Partners GmbH, Kurfürstendamm 207-208, 10719 Berlin oder per Fax an +49 (0) 30 520 05 69-60), durch das Anklicken des Abbestelllinks in jeder Newsletter-E-Mail oder hier für die Zukunft widerrufen kann:

abbestellen