GETTING THINGS DONE
FÜR LEHRER

 

JETZT SEMINAR BUCHEN

Herausforderung Klassenzimmer:
Mit Zeitmanagement alles in den Griff bekommen

Eine der vielen Berufsgruppen, für die sich Getting Things Done lohnen kann, sind die Lehrer. Immer mehr Lehrkräfte lernen die heilsamen Vorteile der stressfreien Produktivität zu schätzen, die direkt aus einem Leben nach dem GTD-Seminar folgen. Wie Getting Things Done Ihnen als Lehrer zu persönlicher Entlastung, weniger Stress und mehr Erfolg im Klassenzimmer verhelfen kann, erfahren Sie in diesem Artikel.


Stressberuf Lehrer

Lehrer gehören zu einer Berufsgruppe, die besonders stressbelastet und auch Burnout gefährdet ist. Verschiedene Studien und Umfragen zeigen, dass der Gesundheitszustand vieler Pädagogen Grund zur Sorge gibt:

Psychische und psychosomatische Beschwerden wie

  • Erschöpfung,
  • Müdigkeit und
  • Kopfschmerzensind eine häufige Klage.

Kein Wunder bei zu viel Lärm, zu großen Klassen und mangelhaften Unterrichtsräumen.

Beim Läuten der Schulglocke die Kreide fallen lassen, zusammenpacken und unbehelligt nach Hause gehen: Wer auf der anderen Seite des Lehrertisches sitzt, weiß, wie utopisch das ist. Der Unterricht will vor- und nachbereitet werden, und der Stapel an Heften und Prüfungsblättern arbeitet sich nicht von selbst weg. Administrative Aufgaben wie das Organisieren der Klassenfahrt oder das Einsammeln von Entschuldigungsschreiben gehören ebenso zum Schulalltag wie Elternabende, Krisengespräche, klassenübergreifende Schulprojekte und vieles mehr.  


Zeitschleife Lehramt - ein Teufelskreis?

Oft können Lehrer auch ihre freie Zeit nicht zur Erholung nutzen, da sie häufig Arbeit mit nach Hause nehmen. Nicht selten klemmen sie sich am Sonntag schon hinter den Schreibtisch, der in Wirklichkeit ihr Montag ist.

  • Wie können Sie endlich den Kopf frei bekommen, um die kreativen Unterrichtsmethoden zu planen und auszuprobieren, von denen Sie in der Fortbildung erfahren haben?
  • Wie viel Zeit bleibt Ihnen wirklich, um neue Bücher in Ihrem Fach zu lesen und sich auf den aktuellen Stand der Wissenschaft zu bringen?
  • Wäre es nicht toll, wenn Sie Ihren Unterricht bewusst reflektieren und ausbauen könnten, um ihn auf die nächste Stufe zu bringen?

Der Stress in der Schule scheint aber kein Ende zu nehmen. Doch das Schuljahr muss nicht jedes Mal aufs Neue ein nervenaufreibender Marathon werden, mit viel zu kurzen Ferien, die gerade ein wenig Zeit zum Aufatmen lassen. "Kann es überhaupt irgendwie besser werden?", fragen viele Lehrer skeptisch.

Ja, es kann – mit Getting Things Done.

Sprechen Sie uns an

Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen zum Seminar oder zur GTD Methode haben.
Telefon +49(0)30 314913 00

Kontakt

Veranstaltungsorte

Besuchen Sie ein GTD-Seminar in Ihrer Nähe. Hier finden Sie einen Überblick aller Städte, in denen wir regelmäßig Seminare anbieten.

Alle Seminarorte

GTD Q – Selbsttest

Sind Sie im Opfer-Modus, Ausführender oder Kapitän und Kommandant mit voller Perspektive und Kontrolle über alle Aufgaben und Anforderungen? Mit diesem Test finden Sie es in 2 Minuten heraus.

ZUM TEST

Wie GTD Lehrer unterstützen kann

Die größte Herausforderung ist wohl der stetige Wandel der Umwelt bei gleichbleibendem Lehrauftrag. Wie Sie daneben auch noch Ihr Privatleben genießen können, zeigt Ihnen die Selbstmanagement-Methodik Getting Things Done:

  • Behalten Sie alle Aufgaben und Verpflichtungen im Überblick 
  • Organisieren Sie Ihr außerschulisches Leben effektiv
  • Handhaben Sie auch spontane Herausforderungen souverän
  • Beugen Sie berufsbedingten Krankheiten wie Depressionen und Burnout vor
  • Schaffen Sie mehr Raum für kreative Ideen und Lehrformen

JETZT FLYER RUNTERLADEN

Schule ist nicht mehr das, was es einmal war

Es ist praktisch, eine eigene Whatsapp-Gruppe mit den Schülern zu haben, Anliegen rasch per E-Mail bearbeiten zu können und auch nach der Schule per Handy erreichbar zu sein. Doch die Vorteile der digitalen Revolutionschlagen für viele Lehrer in der Realität des schulischen Unterrichts zu Nachteilen um.

Internet, Instant Messaging und Informationsüberflutung haben in Wahrheit schon längst die Grenzen zwischen den Vor- und Nachteilen verwischt. Das Gefühl, praktisch die ganze Zeit erreichbar sein zu müssen, zersplittert die Aufmerksamkeit und beherrscht den Alltag von Lehrkräften jeglicher Schulrichtungen. Konferenzen, Elternabende, Fortbildungen und Klassenfahrten verlangen ohnehin schon viel Organisationsarbeit, die Konzentration bedarf.

Ist das unreflektierte Bearbeiten von Punkten auf einer Liste noch zeitgemäß? Braucht das neue digitale Zeitalter vielleicht auch neue Werkzeuge des Selbstmanagements? Welche Baustelle verdient als Erstes Ihre Aufmerksamkeit, und wie setzen Sie im Schulalltag Prioritäten bei den vielen Dingen, die alle: "Ich bin wichtig!" zu rufen scheinen?

In über 20 Jahren hat der Selbstmanagement-Ansatz Getting Things Done bereits tausenden Lehrern zu einem entspanntem und kontrolliertem Leben verholfen. Die innovative Methodik war und ist mehr denn je Produktivitätsturbo und Stresskiller zugleich.

Zeitmanagement für Lehrer

Getting Things Done sind drei kraftvolle Worte, die eine Selbstmanagement-Methodik von großer Wirkungskraft beschreiben. Zahllose Individuen und Organisationen konnten bereits von diesem unverwechselbaren Ansatz profitieren. Nichts weniger als persönliche Entlastung und größere Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig weniger Stress ist sein Versprechen. Ein Versprechen, das sich für jeden eifrigen Nutzer von GTD zu seiner größten Freude auch wirklich erfüllt. Vorbei ist das ständige Gefühl, zu viel auf einmal erledigen zu müssen.

  • Sie können mehr Zeit für das Unterrichten gewinnen,
  • Ihre Aufgaben als Lehrer rechtzeitig abarbeiten,
  • im ganz normalen Schulstress den Kopf oben behalten,
  • Sie optimieren Ihre Vor- und Nachbereitung und
  • können schon jetzt jene Souveränität entwickeln, die Sie bei Berufskollegen bewundern. 

Getting Things Done kann Ihnen Türen öffnen, an denen Sie mit den gut gemeinten Ratschlägen anderer zuvor noch vergeblich gerüttelt haben.

Lernen Sie Selbstmanagement in nur einem Tag

In unseren eintägigen Grundlagenseminaren lernen Sie die Grundlagen von Getting Things kennen und üben direkt im Seminar anhand Ihrer individuellen Praxisbeispiele, wie GTD Ihnen im Alltag behilflich sein kann. Die Trainer geben Ihnen schnell umsetzbare Tricks und Kniffe mit auf den Weg, um unmittelbar mit der Anwendung des Gelernten zu starten. Dadurch spüren Sie schnell die Entlastung Ihres Geistes und können alle Aufgaben, Projekte, Schwierigkeiten und Termine in einem auf Sie zugeschnittenem System verwalten und organisieren. Finden Sie heraus, welchen persönlichen Benefit Sie mit GTD erzielen können!

Die nächsten Termine

EventOrtDatum
GTD - Level 1: GrundlagenseminarHannover20. November 2019Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarBerlin03. Dezember 2019Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarBasel, Sprache: Englisch17. Dezember 2019Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarFrankfurt/Main04. Februar 2020Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarHamburg13. Februar 2020Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarStuttgart03. März 2020Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarKöln17. März 2020Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarMünchen05. Mai 2020Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarBerlin13. Mai 2020Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarDüsseldorf25. August 2020Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarFrankfurt/Main03. September 2020Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarHannover15. September 2020Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarBerlin22. September 2020Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarMünchen06. Oktober 2020Info & Anmeldung
GTD - Level 1: GrundlagenseminarHamburg27. Oktober 2020Info & Anmeldung

Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier in dieser Datenschutzerklärung.

GTD Coaching

Sie wollen mehr? Nutzen Sie ein gezieltes GTD-Coaching und profitieren Sie von der persönlichen Unterstützung Ihres Coaches vor Ort – an Ihrem Arbeitsplatz.

zum Coaching

Die Effekte von Selbstmanagement auf Ihren Alltag

Wie Schule nicht mehr das ganze Leben bestimmt

"Habe ich auch wirklich an alles gedacht?" Wann war das letzte Mal, dass Sie sich am Wochenende sorglos entspannen konnten? Wann konnten Sie das letzte Mal einfach die Wohnungstür hinter sich zu fallen lassen und abschalten – wohlwissend, dass alles Wichtige erledigt ist und Sie jetzt Ihre Freizeit genießen und sich erholen können?

Die meisten kennen - zumindest theoretisch - das Konzept der Work-Life-Balance. Obwohl wir intuitiv einsehen, dass es wichtig und wertvoll für uns ist, einen Ausgleich zu schaffen, scheitert es häufig an der Umsetzung. Getting Things Done versöhnt durch seine umfassende Vorgehensweise die Ansprüche, die der schulische und private Alltag an das eigene Leben stellen. So gelingt es Ihnen, Ihre wertvolle Aufgabe des Unterrichtens und Erziehens zu erfüllen, ohne Ihr Privatleben dafür zu opfern. 

Getting Things Done hilft Ihnen dabei, dass Sie nur so viel Arbeit mit nach Hause nehmen, wie es wirklich erfordert, und Sie diese möglichst effektiv wieder vom Schreibtisch bekommen. Mit seiner durchdachten Vorgehensweise versorgt es die "losen Enden", die uns immer wieder daran hindern, im Jetzt zu leben und das Beste aus unserem Alltag zu machen.

Kleinere Aufgaben, die Ihnen jedes Mal durch das Raster rutschen, werden so erledigt: 

  • Denken Sie an das Geld, das für die Klassenfahrt eingesammelt werden muss,
  • den Anruf der Eltern der versetzungsgefährdeten Schülerin oder
  • das rechtzeitige Kopieren der Klassenarbeiten.

Auch privaten Verpflichtungen wie das Essen bei Ihren Schwiegereltern oder die Theatervorführung Ihrer Tochter versichern Sie mit der Methodik Ihrer ungeteilten Aufmerksamkeit. Mit Getting Things Done werden Sie nicht nur ein souveräner Lehrer, sondern bekommen auch wieder "ein Leben".

 

Optimale Unterrichts- und Arbeitsstrukturen finden

Als Lehrer übernehmen Sie die Verantwortung für die schulische und zum Teil auch persönliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Zwar leitet der Direktor das Kollegium, in Wahrheit jedoch sind Sie im und abseits des Klassenzimmers vorwiegend sich selbst Rechenschaft schuldig. Sie entscheiden nicht nur, wie Sie den Unterricht strukturieren, sondern auch Ihre Vor- und Nachbereitung. Dies kann eine große Belastung sein, denn es braucht optimale Arbeitsstrukturen für sich selbst und Ihre Schüler.

Die effektiven Prinzipien und Handlungsempfehlungen von Getting Things Done unterstützen Sie dabei, Ihren Unterricht und Ihre Vor- und Nachbereitungszeit zu strukturieren und effektiv zu planen. Durch die Anwendung der Prinzipien wächst in Ihnen mit der Zeit eine untrügliche Intuition für die richtigen Entscheidungen. So entwickeln Sie die Gewohnheit, genau jene Dinge zu tun, die Ihren Schülern zur bestmöglichen Note und Ihnen selbst zu einem erfolgreichen Schuljahr verhelfen.

 

Maximale Fexibilität durch Getting Things Done

Ein weiterer Vorteil des GTD-Ansatzes liegt in seiner Flexibilität. Getting Things Done ist kein weiteres starres Muster, in das Sie Ihr Denken und Handeln hineinpressen. Vielmehr passt sich die Methode Ihren individuellen Bedürfnissen und Ansprüchen an. Dadurch schaffen Sie es, diese fließend in das eigene Leben zu integrieren. 

"Funktioniert GTD auch im Schulunterricht?" Ja, denn der Ansatz hat Erfahrungen zur Grundlage, die sein Entwickler im Laufe seiner Karriere in den verschiedensten Arbeitsbereichen gewonnen hat – unter anderem als Karatelehrer. Daraus leitete er seine praxisnahen Handlungsempfehlungen ab, die sich vor allem für Lehr-und-Lernsituationen eignen. Dabei reicht es bereits aus, einige wenige Tipps zu befolgen, um nachweislich Stress abzubauen sowie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit zu erzielen. Es liegt an Ihnen allein, wie viel Sie in welcher Zeit und Tiefe übernehmen möchten. Der positive Nebeneffekt: Sie leben Ihren Schülern eine effektive Organisationsweise vor, von der auch sie für ihr weiteres Leben profitieren können. Denn sich selbst stressfrei organisieren zu lernen ist bereits im jungen Alter von größtem Vorteil!

Es spielt keine Rolle, ob Sie mit Listen auf Papier und klassischen Terminkalendern arbeiten oder bei Ihrer Planung und Organisation bereits mit Apps oder Exceldateien unterwegs sind. Denn kein noch so weit entwickeltes Programm kann Ihnen sagen, wie Sie Ihre Zeit am effektivsten nutzen

 

Kreativität und neue Unterrichtsideen

UNSER GEHIRN IST DAZU DA, IDEEN ZU HABEN, UND NICHT, SIE ZU BEHALTEN. 

Das ist eine der entscheidenden Einsichten von David Allen, dem Entwickler von Getting Things Done. Anwender der GTD-Methodik berichten von ungewohnten Kreativitätsschüben, die Sie regelmäßig erfahren, wenn Sie sich in den Grundprozess vertiefen:

  • Sammeln,
  • Verarbeiten,
  • Organisieren,
  • Durchsehen, 
  • Erledigen.

Mit einem klaren Kopf und einem System, auf das Sie sich verlassen können, werden blitzartige Einfälle von der Ausnahme zur Regel.

Eine einzige gute Idee kann Ihnen stundenlange Vorbereitungszeit ersparen. Ein kreativer Einfall für einen Unterricht, der Spaß macht und auch den Stoff vermittelt, kann Sie und Ihre Schüler glücklicher und erfolgreicher machen. Und mit Inspiration können Sie in Ihrer Klasse Dinge bewegen, an denen Autorität und Starrheit zum Scheitern verurteilt sind.

 

Wie geht es weiter?

Sprechen Sie uns an unter +49 (0)30 314913 00 oder senden Sie Ihre Nachricht über unser Kontaktformular, wenn Sie Fragen haben oder mehr zu GTD erfahren möchten. Einen Überblick zur Methodik und unseren nächsten Seminarterminen finden Sie hier. Das Leben ist zu kurz, um mit unerledigten Aufgaben zu hadern. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

GTD Methode

Grundlagenseminar

Das Seminar für stressfreie Produktivität. Im Grundlagenseminar legen Sie die Basis für erfolgreiches Selbstmanagement.

Mehr erfahren

Firmenseminare

GTD in Ihrem Unternehmen: wir unterstützen Menschen dabei, motiviert, inspiriert und produktiv im Team zu arbeiten.

Zu den Firmenseminaren

Die Zwei-Minuten-Regel

Schnell produktiver und entspannter. Die Zwei-Minuten-Regel können Sie sofort einsetzen mit erstaunlichen Effekten. Überzeugen Sie sich selbst.

Weiterlesen

GTD Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben: Werden Sie als Erster über neue Seminare, Updates und Angebote informiert.

Mit meinem Klick auf "Anmelden" bestätige ich, dass die Next Action Partners GmbH meine E-Mail-Adresse verwenden darf, um mir Werbe-E-Mails (Newsletter) mit Informationen über Dienstleistungen und Seminare der Next Action Partners GmbH zuzusenden. Mir ist bewusst, dass der Newsletter-Versand entsprechend der Datenschutzbestimmungen der Next Action Partners GmbH erfolgt, meine Einwilligung freiwillig ist und ich sie jederzeit durch einfache Erklärung (per E-Mail an info@next-action.de, per Post an Next Action Partners GmbH, Tauentzienstraße 6, 10789 Berlin oder per Fax an +49 (0) 30 314 913 01), durch das Anklicken des Abbestelllinks in jeder Newsletter-E-Mail oder hier für die Zukunft widerrufen kann:

abbestellen

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf next-action.de Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier: